Häufig kopiert und persifliert – doch nie erreicht. Helmut Markworts Spruch wurde legendär: „Fakten, Fakten, Fakten, und immer an die Leser denken.“ Der Spruch war in den 1990er-Jahren das geflügelte Wort in den Fernsehspots des Focus, mit denen das Nachrichtenmagazin Woche für Woche für seine neue Ausgabe warb. Die Spots haben dazu beigetragen, dass sich der Focus nach dem Spiegel […]

weiterlesen ...

Erinnern Sie sich noch an die Online-Petition zur privaten Altersvorsorge mit Wertpapieren, die zu Beginn des Jahres die Öffentlichkeit in Atem hielt – mit 230.000 Unterzeichnern binnen weniger Tage? Die den Anlass bot für tausende Tweets und dutzende Leitartikel, für spöttische Bemerkungen und differenzierte Diskussionen über die Empörungskultur in den Sozialen Netzwerken und die Qualität unseres Rentensystems? Die Petition und […]

weiterlesen ...

Ich bin kein Freund von zahlreichen Unterordnern im Outlook-Postfach. Denn in der anschwellenden E-Mail-Flut bleibt am Ende doch keine Zeit, die Nachrichten da vernünftig einzusortieren. Die wenigen Ordner, die ich eingerichtet habe, dienen eher dazu, einige besondere Mails aus dem Strom der Kommunikation herauszufischen und sich ihrer beizeiten zu erinnern. Seit einem Jahr besitze ich zum Beispiel ein Fach namens […]

weiterlesen ...

Fondsgesellschaften sollten die Vorteile eines Corporate (Investment) Blogs nutzen – das war die zentrale These eines Beitrags, der vor einiger Zeit hier erschienen ist. Einen Aspekt haben wir dabei allerdings eher stiefmütterlich behandelt: dass sich ein Finanzblog auch für Fondsanbieter auch deshalb lohnt, weil es als Basis für klassische Pressearbeit dienen kann. Der richtige Push im Zeitalter der Pull-Kommunikation Das […]

weiterlesen ...