Wer die Menschen wirklich erreichen will, sollte wissen, was in ihren Köpfen vorgeht. Neuro Finance nimmt diesen Anspruch wörtlich, wie Behavioral-Finance-Experte Thorsten Hens von der Universität Zürich im Interview mit ergo Kommunikation erklärt: „Man schaut den Leuten ins Gehirn, während sie Entscheidungen unter Unsicherheit treffen. Dann schaut man, wo die Aktivation höher ist.“ Klingt gruselig, liefert aber spannende Erkenntnisse – […]

weiterlesen ...