Ich gebe es zu: Vor meiner Recherche für diesen Beitrag wusste ich nicht viel über die Blockchain-Technologie. Die Begriffe „Bitcoin“ und „Blockchain“ hatte ich zwar schon mal gehört, aber welche Tragweite diese Entwicklungen für die Finanzindustrie und darüber hinaus haben könnten, war mir nicht bewusst. Noch nicht. Denn die Bedeutung des neuen Trends zeigt sich schon in der Tatsache, dass […]

weiterlesen ...

Regulierer, Verbraucherschützer, Journalisten, eigentlich alle fragen, wann denn nun endlich der nötige Kulturwandel bei Banken kommt. Gegenfrage: Sollen wir das wirklich wollen? So ist das mit Reflexen: Kaum verknackt ein Londoner Gericht einen der vermeintlichen Fürsten der Finsternis im Skandal um Libor-Manipulationen, wird sie wieder ins Schaufenster der öffentlichen Erregung gestellt, die Frage aller Fragen, die eine, die vermeintlich alles […]

weiterlesen ...

Die digitale Transformation hat sämtliche Bereiche des Wirtschaftslebens erfasst. Doch Offline ist längst nicht tot. Gerade bei den als kompliziert wahrgenommenen Finanzdienstleistungen wünschen sich die Kunden immer noch eingehende Beratung. Das zeigt eine aktuelle Gemeinschaftsstudie von ergo Kommunikation und dem Unternehmensberater evers & jung über Bankberatung. Zwei von fünf Deutschen wollen laut der Studie nicht auf die persönliche Beratung durch […]

weiterlesen ...

Er hat für die taz gearbeitet und war Chefredakteur einer kommunalpolitischen Fachzeitschrift, war Pressesprecher im Bundesjustizministerium und Landesvorsitzender des BUND Berlin. Heute leitet Christian Arns die Deutsche Presseakademie, an der er seit fast zehn Jahren lehrt. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte ist Kreativität. Klar: Bei diesem Stichwort fällt einem als erstes die Finanzbranche ein. Oder doch nicht? Wir haben die Frage in […]

weiterlesen ...

Viel wird derzeit im Netz über die Medienkrise geschrieben und gesprochen. Doch manchmal fragt man sich, ob die angebliche Medienkrise nicht erst durch die Berichterstattung in den Medien zu einer Krise wird. Wenn man sich oft genug einredet, keine Zukunft mehr zu haben, dann glaubt man irgendwann daran. Klar ist: Die Bedürfnisse der Mediennutzer selbst stehen bei den Diskussionen nicht […]

weiterlesen ...