Der Medienwandel greift weiter um sich, und redaktioneller Raum in klassischen Medien wird immer knapper. Währenddessen erfindet sich der Journalismus im Netz längst neu. Die Blogosphäre ist vielstimmig, unübersichtlich und schnell. Aber wer sind eigentlich diese Finanzblogger? Darüber sprach Bare Münze mit Daniel Saurenz, ehemaliger FTD-Journalist und gemeinsam mit Benjamin Feingold Betreiber des Blogs Feingold Research. Mit ihrem Portal haben […]

weiterlesen ...

Fondsgesellschaften sollten die Vorteile eines Corporate (Investment) Blogs nutzen – das war die zentrale These eines Beitrags, der vor einiger Zeit hier erschienen ist. Einen Aspekt haben wir dabei allerdings eher stiefmütterlich behandelt: dass sich ein Finanzblog auch für Fondsanbieter auch deshalb lohnt, weil es als Basis für klassische Pressearbeit dienen kann. Der richtige Push im Zeitalter der Pull-Kommunikation Das […]

weiterlesen ...

Nur die wenigsten Fondsgesellschaften pflegen ein Corporate Blog. Schade. Nicht nur, dass Unternehmen wie M&G Investments oder S&P Dow Jones Indices zeigen, wie gut Finanzblogs von Finanzunternehmen in der Praxis funktionieren können – es gibt auch viele objektive Gründe dafür, dass Blogs als Kommunikationsmedium gerade für Fondsgesellschaften wie geschaffen sind. Erstens: Die Inhalte sind schon da Gerade wenn eine Fondsgesellschaft vor […]

weiterlesen ...